Gemeinsam für eine starke Freiwillige Feuerwehr

Liebe Kameradinnen und Kameraden,

seit Jahren sehen wir sinkenden Mitgliederzahlen bei den Thüringer Feuerwehren entgegen. Bisher konnten wir diesen Rückgang trotz einiger Anstrengungen nicht stoppen.  Die flächendeckende Einsatzbereitschaft ist sehr bald gefährdet, wenn wir nicht jetzt gemeinsam handeln!

Deswegen hat der Thüringer Feuerwehr-Verband mit finanzieller Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Inneres und Kommunales die thüringenweite Kampagne "Gemeinsam für eine starke Freiwillige Feuerwehr" zur Gewinnung und Bindung von Mitgliedern bei den Freiwilligen Feuerwehren ins Leben gerufen. Der grundlegende Ansatz ist, dass wir „Hilfe zur Selbsthilfe“ leisten. Wir wollen die Feuerwehren in die Lage versetzen und dabei unterstützen, selbst neue Mitglieder zu gewinnen und an sich zu binden. Denn nur vor Ort und durch eine persönliche Ansprache kann dies gelingen. Kein noch so gut gemachter TV-Spot oder Radiobeitrag, keine Plakatwände und auch keine Videos im Web können die direkte Ansprache ersetzen. Aus diesem Grund ist jeder von uns gefordert, seinen Beitrag zu leisten.

Was wir lernen müssen, ist das „Marketing“ in eigener Sache. Wir genießen hohes Ansehen sowie das größte Vertrauen im Vergleich zu allen anderen Berufs- und Tätigkeitsgruppen, dennoch eifern uns viel zu wenige Menschen nach. Und da hilft vor allem eines nicht – Jammern! Wir müssen hierauf genauso professionell reagieren wie bei jedem unserer Feuerwehreinsätze. Die Leute kommen heutzutage meist nicht mehr auf uns zu, sondern wir müssen auf sie zugehen und sie entsprechend ihrer Interessen und Bedürfnisse richtig ansprechen.

Dabei kommt es drauf an, dass die Feuerwehr attraktiv und einladend für die „Neuen“ ist. Wir müssen uns hier nicht verstellen, da die Feuerwehren einiges zu bieten haben. Aber wir müssen die richtige Sprache finden und dürfen Interessierte nicht verschrecken – etwa durch eine Überbetonung von Verpflichtungen oder alterhergebrachten Handlungsweisen. Neue Mitglieder müssen die Chance erhalten, sich bei der Feuerwehr ausprobieren und ankommen zu dürfen. Dafür werden sich unsere Feuerwehren ein Stück weit öffnen müssen.

Wie dies am besten gelingen kann und worauf es dabei ankommt, dass zeigen wir Euch ausführlich in unseren Handlungsempfehlungen. Diese sind so gestaltet, dass sie sehr einfach von jeder Feuerwehr genutzt und umgesetzt werden können. Den Schwerpunkt bildet die erfolgsversprechende Ansprache unserer Zielgruppen, ergänzt um weitere wichtige Informationen und Hinweise. Dank der Ausführung als Ordner lässt sich weiteres Material leicht ergänzen und ist stets griffbereit.

Auf dieser Webplattform findet Ihr auch noch viele weitere nützliche Informationen, Hinweise, Materialien, Vordrucke usw. Das Ganze stets aktuell und kostenfrei zum Herunterladen, Einbinden, Ausprobieren usw.

Ich setze auf Eure aktive Mitarbeit. Jeder Einzelne ist gefordert. Denn nur gemeinsam können wir Erfolg haben und etwas bewegen! Ich wünsche viel Freude beim Umsetzen der Anregungen. Weitere Ideen, Ergänzungen und Verbesserungsvorschläge sind ausdrücklich erwünscht – im Feedbackbereich könnte Ihr uns Eure Fragen stellen (= Kontakt), eigene Ideen beisteuern oder uns einen Termin (z. B. für eine Aktion zur Mitgliedergewinnung) mitteilen, den wir hier veröffentlichen sollen.