Jahresstatistik 2015: moderater Mitgliederrückgang bei den Freiwilligen Feuerwehren

Montag, 22. August 2016

Die Zahl der ehrenamtlichen Feuerwehrleute ist in Thüringen auch 2015 weiter gesunken. Allerdings schwächte sich der Rückgang gegenüber den Vorjahren ab. 2015 verfügten die Einsatzabteilungen insgesamt über 34.280 ehrenamtliche Einsatzkräfte, was einem Rückgang von 1,9 Prozent (2014: 34.932 Einsatzkräfte) entsprach. Den stärksten Rückgang hatten die Freiwilligen Feuerwehren im Jahr 2013 mit 5,6 Prozent (von 38.063 FA in 2012 auf 35.933 FA in 2013) zu verzeichnen.

Erfreulich ist die Entwicklung im Bereich der Jugendfeuerwehren. Hier ist 2015 die Zahl der Jugendfeuerwehren um 24 auf insgesamt 976 Jugendfeuerwehren gestiegen. Auch bei den Mitgliedszahlen legte der Nachwuchs mit einem Plus von 287 Mitglieder wieder zu. Insgesamt engagieren sich 11.548 Mädchen und Jungen in den Thüringer Jugendfeuerwehren. Fast ein Drittel davon sind übrigens Mädchen.

Mehr Informationen zum Jahresbericht

Jahresbericht 2015 (PDF-Datei) herunterladen