Informationsnachmittage in Migranten- und Kulturvereinen

Was wollen wir tun?: 

Die Ortsfeuerwehr nimmt Kontakt zu Migranten- und Kulturvereinen auf und versucht, diese von einer Zusammenarbeit zu überzeugen. Ein erster Schritt in diese Richtung ist ein umfassender Vortrag für alle Interessierten in den Räumlichkeiten der Vereine. Hier erklärt die Freiwillige Feuerwehr anschaulich ihren Auftrag und zeigt Beispiele aus ihrem Alltag. Dabei werden auch kulturelle Unterschiede betrachtet und Anschauungsmaterial in Augenschein genommen. Im Anschluss werden alle Interessierten in die Feuerwehr eingeladen. Gern kann ein solcher Vortrag auch zu einer Reihe ausgebaut werden.

Was bringt es?: 
  • Wir bauen nachhaltige Beziehungen zu Migranten- und Kulturvereinen auf.
  • Wir können Menschen mit Migrationshintergrund direkt ansprechen.
  • Wir gewinnen Unterstützer für weitere Aktionen mit/für Migranten (z. B. Dolmetscher).
Benötigte Mitglieder: 
  • Ein bis vier Vortragende
Was brauchen wir?: 
  • Spannende Vorträge und Vorführungen
  • Bildmaterial
  • Anschauungsmaterial (Uniformen, Equipment)
  • Offenheit
  • Mut, auf andere Kulturen zuzugehen
  • Informationsmaterial (erhältlich beim Thüringer Feuerwehr-Verband)
Zielgruppen: